LEBENSLAUF MICHAEL SOMMER

Michael Sommer führt den Boxclub Noble Art Boxing Center, welcher der grösste Boxclub der Schweiz ist. Das Center in Frenkendorf verfügt auf 500 Quadratmetern über einen Boxring, eine grossräumige Trainingsfläche sowie einen ansprechenden Kraft- und Cardiobereich. Zahlreiche Fitnessboxer aber auch Boxer mit grossen Ambitionen trainieren im Center ihre Fitness und feilen an ihren Fertigkeiten.Boxtrainer Michi Sommer

Seit 2011 ist Michael Sommer auch als Nachwuchstrainer von Swissboxing verantwortlich für den Boxnachwuchs der Schweiz. Diese Position erarbeitete sich Michael Sommer durch zahlreiche Weiterbildungen sowie durch den konstanten Erfolg seiner Athletinnen und Athleten.

Aktuell trainiert er den Profiboxer Blas-Miguel Martinez sowie den Spitzenschwinger Cédric Huber. Im olympischen Boxen betreut er den Schweizermeister im Halbschwergewicht Fabian Hartmann, die Vize-Schweizermeisterin Evelyne Ziegler sowie die Sportlerinnen und Sportler Vilson Shabani, Vivianne Obenauf, Eliana Pileggi, Sebastian Siegrist und Ismael Camara.

Michael Sommer wurde am 1. Oktober 1973 in Liestal geboren. Seine Familie zog aber bald nach Kandersteg, wo Michael den Kindergarten besuchte. Aufgrund eines erneuten Wohnortwechsels wurde er in Wabern bei Bern eingeschult.

1984 zog die Familie zurück nach Frenkendorf ins Baselbiet. Seither ist Michael Sommer Frenkendorf treu geblieben. Ein Übrigbleibsel seiner Berner Zeit ist die enge Verbundenheit mit YB.

Nach der Schule absolvierte er die Lehre als Bäcker und Konditor. Diesen Beruf übte er lange Zeit aus und arbeitete  auch als Backstubenchef in der Bäckerei Sommer in Frenkendorf.

Seine grosse Liebe war aber immer der Sport und als 15 Freunde den Verein Noble Art Boxing Frenkendorf gründeten, amtete Michael bald als Trainer.

Gleichzeitig bildete sich Michael immer weiter und absolvierte neben zahlreichen Weiterbildungen auch den Wettkampftrainerkurs von Swissboxing und besuchte den Trainergrundkurs von Swiss Olympics.

Seit 2012 führt er das Noble Art Boxing Center, welches ein olympischer Leistungsstützpunkt für das Boxen ist.

Interessen & Hobbies

In seiner Freizeit schlägt sich Michi gerne mit Pokern die Nächte um die Ohren. Ansonsten betreibt er gerne Sport. Skifahren, Biken, Swin Golf, Kartfahren & Boxen gehören zu seinen Lieblingsaktivitäten.

Natürlich darf dabei seine Lieblingsmusik, dazu zählt elektronische Musik und Hiphop, nicht fehlen.